LEGO macht Schule

 

Den ein oder anderen LEGO Stein findet man ja schon in so mancher Schule rund um den Globus. LEGO hat aber den nächsten Level angepeilt und eröffnet in Billund (die Heimatstadt von LEGO) eine eigene Schule …oder beteiligt sich zumindest massiv daran. Die Schule ist die International School of Billund (LINK) und öffnet im August ihre Pforten.

Es handelt sich hierbei nicht um eine “wie baue ich meine Wolkenkratzer aus LEGO richtig” Schule sondern um eine wirkliche internationale Schule, die Kindern bis 16 eine Ausbildung bieten wird.

Gegründet und finanziert von der LEGO Foundation (LINK) soll den Schülern natürlich alles beigebracht werden, was man so braucht um im Leben klar zu kommen. Ein Schwerpunkt soll auf Kreativität gelegt werden und so kann man wohl mit Fug und Recht behaupten hier wird sich die größte LEGO Sammlung einer Schule auf der ganzen Welt befinden.

Die LEGO Foundation will damit den Standort Billund für internationale Familien attraktiver machen und Kindern einen neuen Weg zu lernen zeigen – sicher nicht ganz uneigennützig am Hauptstandort etwas für die Ex-Pats zu unternehmen :)

PS: IS Billund – Wahrscheinlich die einzige Schule in der sich die Schüler freuen, wenn es regnet – Denn dann heisst es ran an die Steine :)

Schreibe einen Kommentar