Infos zur LEGO Technic 42063 BMW R 1200 GS Adventure

Infos zur LEGO Technic 42063 BMW
Infos zur LEGO Technic 42063 BMW

Motorräder gibt es ja einige von LEGO. Am spektakulärsten sind die Motorräder aus der LEGO Technic Serie. Hier gab es über die Jahre immer wieder coole Modelle für die Motorradfans unter euch. Diesmal gibt es etwas besonderes! Die BM R 1200 GS Adventure! Ich habe euch alle Infos zur LEGO Technic 42063 BMW rausgesucht! Viel Spass damit. Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ihr die Infos nicht schneller bekommen habt. Das Set ist bereits seit Weihnachten zu kaufen.

Infos zur LEGO Technic 42063 BMW

Das neuste LEGO Technic Motorrad ist aktuell im deutschen LEGO Store verfügbar für 49,99 Euro. Im englischsprachigen LEGO Store scheint es schon vergriffen und man muss mit der Auslieferung bis zum 09. März warten.

Bei dem Modell handelt es sich nicht um ein x-beliebiges  sondern um ein 2-in-1-Modell, welches LEGO zusammen mit BMW-Designern entwickelt hat. Wenn es nicht ein herkömmliches Motorrad ist, könnt ihr es das “Konzeptmodell” als fliegendes Motorrad der Zukunft benutzen.  

Die BMW R 1200 GS Adventure ist 18 cm hoch, 33 cm lang und 10 cm breit. Das Alternativmodell ist 12 cm hoch, 30 cm lang und 20 cm breit.

Die Farben sind im schicken Blau gehalten und ihr bekommt jede Menge authentische Aufkleber mit dazu.

Special

In dieses Modell ist ein besonders bedruckter Stein eingebaut, der zur Feier des 40-jährigen Jubiläums von LEGO® Technic entwickelt wurde. Hierbei handelt es sich um einen 3-löchrigen LEGO Technic Stein der mit einer großen 40 bedruckt wurde.

Der Stein macht das Motorrad sicher zum Sammlerset nicht nur für Motorradfans.

Video zur LEGO Technic 42063 – BMW R 1200

Hier noch ein schönes Video von BMW und LEGO in dem ihr die Originale sowie die LEGO Pendants gut sehen könnt.

Fazit

Mein persönliches Fazit zur zur LEGO Technic 42063 BMW GS 1200 ist, durchwegs positiv. Das Set macht in beiden Modellvarianten einen coolen Eindruck, wobei ich die schwebende Variante noch besser finde. Das Set hat durch seinen “besonderen” Stein sicher später einmal einen gewissen Sammlerwert. Ob der über die aufgerufenen 50 Euro wächst? Das weiss ich nicht aber ich denke schon.

Was denkt ihr? Habt ihr das Motorrad schon oder ist so etwas nichts für euch?

Übersicht LEGO BrickHeadz

Übersicht LEGO BrickHeadz
Übersicht LEGO BrickHeadz

Der online LEGO Store listet sie noch als “demnächst Verfügbar”, ich habe sie schon im Schaufenster gesehen: die LEGO BrickHeadz! Anlass genug die Übersicht LEGO BrickHeadz für euch zu erstellen.

Seit sie im Sommer letzten Jahres vorgestellt wurden warten die Sammler auf diese kleinen Figuren mit den großen Köpfen! Jetzt sind sie endlich in der Wildbahn aufgetaucht und bereit für euch. Hier gibt es alle Informationen die ihr braucht.

 

Übersicht LEGO BrickHeadz

Mit zehn Figuren startet LEGO das Sammelfieber. Man hat das Gefühl, für jeden soll etwas dabei sein. So gibt es etwas aus dem Marvel Universum, aus dem DC Universum und von Disney. Offiziell werden sie ab dem 01. März im LEGO Store zu kaufen sein. Also noch eine gute Woche …

Die Figuren im Detail

Zum Start gibt es die folgenden zehn Figuren bei Lego zu kaufen:

  • 41585 Brickheadz Batman
  • 41586 Brickheadz Batgirl
  • 41587 Brickheadz Robin
  • 41588 Brickheadz Joker
  • 41589 Brickheadz Captain America
  • 41590 Brickheadz Iron Man
  • 41591 Brickheadz Black Widow
  • 41592 BrickheadzThe Hulk
  • 41593 Brickheadz Belle
  • 41594 Brickheadz Beast

Was ist in der Packung?

Die Figuren stehen aus ungefähr 150 “normalen” LEGO Steinen (plus minus ein paar Steine je nach Set.). Sie sind ca. 7cm hoch und stehen jeweils auf einer Bodenplatte die 4cm x 4cm groß ist und ca. 1cm hoch ist.

Für alle die jetzt neugierig geworden sind, hier der Link direkt zur Übersicht der LEGO BrickHeadz in den LEGO Store.

Fazit

Ich finde die BrickHeadz wirklich sehr gelungen. Die Figuren sehen “süß” aus und schreien gerade danach gekauft zu werden. Mit knapp 10 Euro pro Stück sind sie gerade noch so im Rahmen. 2-3 Stück machen sich sicher gut auf meinem Schreibtisch. Wer sie alle kaufen will, muss ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Also am besten nacheinander kaufen und dann fallen sie nicht so ins Gewicht die 10 Euro pro Stück.

Was haltet ihr von den kleinen Figuren? Welcher ist euer Favorit? Schreibt mir einen Kommentar ich würde mich freuen.

Video: LEGO Batman Kuchen

Passend zum aktuell laufenden LEGO Batman Kinofilm hat ijustine einen riesigen LEGO Batman Kuchen gebaut. Ich mag ijustine und ihre Videos wirklich gerne und ich möchte euch dieses nicht vorenthalten.

Ich weiss nicht ob Kuchen die richtige Bezeichnung für diese LEGO Süssigkeit ist. Sie baut aus “Candy Melts”, eine Art Kuchenglasur eine massive Batman Figur zusammen. Nebenbei berichtet sie noch ein bisschen von der Filmpremiere und wie ihr der LEGO Batman Film gefällt (Spoiler: Sie ist begeistert)

LEGO Batman Kuchen

Sieht doch wirklich cool aus oder? iJustine macht einen bisschen Chaotischen Eindruck aber genau das macht sie so sympathisch.

Mein Favorit sind ja eigentlich die kleinen LEGO Steine. Durch das Candy Melt sehen sie täuschend echt aus.

LEGO Batman Kuchen selbst machen

Habe mir mal den Spass gemacht und habe euch herausgesucht was ihr dazu braucht. Das wichtigste ist natürlich die LEGO Minifigur Kuchenform, die ich in einem meiner älteren Artikel schon einmal beschrieben habe und die sogenannten Candy Melts. Wie ich bei meiner umfassenden Recherche gelernt habe wird das Zeug benutzt um Cake Pops (Kuchen am Stiel) zu überziehen. Danach müsst ihr die Form einfach nur noch mit den geschmolzenen Candy Melts ausfüllen und das ganze abkühlen lassen. Ganz einfach! … So stelle ich es mir zumindest vor! Meiner einer macht bestimmt ein Riesen Chaos in der Küche und am Ende sieht es doof aus.

Hier könnt ihr alles Kaufen was ihr braucht:

Wer von euch erklärt sich bereit einen LEGO Batman Kuchen zu backen und schickt mir wenigstens ein Bild davon? Gerne darf er auch mit echtem Teig gefüllt sein nicht nur mit dem bunten Zucker. Ich würde mich freuen und ihr bekommt einen eigenen Post auf dem Brick Blog! 🙂