Video: Zeitraffer Titanic aus 30.000 Steinen gebaut

Habt ihr zwei Minuten Zeit ? Schaut ihr euch gerne Videos an, bei denen Leute beeindruckende LEGO Modelle bauen? Dann seit ihr hier richtig! Ach und falls ihr keine Zeit habt: Nehmt sie euch! Es lohnt sich!

Heute morgen wurde mir ein schönes Foto auf die Timeline im Facebook gepostet, welches ich euch nicht vorenthalten möchte. Ein junger LEGO Fan baut aus über 30.0000 LEGO Steinen ein wahnsinnig detailgetreues Modell der Titanic und hält dieses auf Video für uns fest. Schaut euch dieses Zeitraffer Video an:

Wahnsinnig, was man mit so ein “paar” Steinen alles zaubern kann oder? Falls ihr ein paar Minuten mehr Zeit habt, schaut euch auch das zweite Video an. Es dauert rund sieben Minuten und ermöglicht euch noch einige Details zu sehen, die sonst in der kurz Version nicht zu sehen sind.

Wer also noch ein Projekt für das lange Pfingstwochenende sucht und zufällig ein paar LEGO Steine zu viel zu Hause hat: Hier ist euer Projekt! Baut doch auch mal eine kleine Titanic für euer Wohnzimmer nach. Es muss ja nicht immer gleich so eine große sein. Eine 4000 Steine Version würde ja auch erstmal reichen oder?

Dagegen sieht der LEGO Shield HeliCarrier aus dem letzten Post schon fast klein aus, mit seinen knapp 23.000 Steinen :)

----
Der Artikel hat euch gefallen? Ihr wollt keinen neuen Artikel mehr verpassen? Liked meine Facebook-Seite und ihr verpasst keinen Artikel mehr und es gibt jede Menge zusätzlicher Infos und Videos, die es nicht auf diese Seite schaffen aber auch verdammt lustig sind. Oder ihr abonniert den RSS Feed, falls das noch jemand macht.

Eine Antwort auf „Video: Zeitraffer Titanic aus 30.000 Steinen gebaut“

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über eure Kommentare! Die Angaben zu eurem Namen, Email oder Webseite sind optional und müssen nicht ausgefüllt werden um zu kommentieren. Von euch gemachte Angaben werden gemäss Datenschutzerklärung gespeichert. Durch euren Post seid ihr damit einverstanden. Eure Kommentare können selbstverständlich wieder gelöscht werden. IP-Adressen werden nicht gespeichert!