LEGO stellt Jabba’s Palace ein

 

Vor einigen Wochen haben ich euch in dem Beitrag „Hagia Sophia vs. Jabbas Palace“ davon berichtet, dass sich eine Türkische Kulturgemeinde in Österreich sich von dem LEGO Star Wars Set Jabba’s Palace 9516 gestört fühlt. Es erinnert die Verantwortlichen an die Hagia Sophia – eine Moschee in Istanbul.

Man kann sicher davon halten was man will – eine entfernte Ähnlichkeit ist sicher nicht abzustreiten – aber dann müsste man den „Fehler“ bei den Machern von Star Wars suchen und nicht bei LEGO – die haben schliesslich den Palast von Jabba erdacht …

Lange Vorrede – nun zum eigentlichen Thema – Dank Facebook wurde ich auf den gestrigen Eintrag bei Welt.de aufmerksam. Der Titel lautet –Türken vs. Star Wars -Lego stampft „Jabbas Palast“ wegen Rassismus ein. Sehr reißerisch formuliert und mir schon  zu reißerisch. Der Artikel beschreibt kurz die Ausgangssituation und schreibt dann, LEGO Stellt aufgrund er Proteste die Produktion ein.

Aufgrund des Datums hielt ich das ganze erst für einen Aprilscherz – und habe sogleich die LEGO Seite angesurft. Hier habe ich die offizielle Antwort von LEGO gelesen.

Es ist richtig, dass das Set ab 2014 vom Markt verschwinden wird! 

Laut dem Text von LEGO ist aber der normale „Produktlebenszyklus“ daran schuld und nicht etwa die Vorwürfe der Türkischen Kulturgemeinde. Der LEGO Fan weiss natürlich, dass Produkte nicht ewig in den Regalen stehen und von Zeit zu Zeit verschwinden und später durch neue Versionen ersetzt werden (siehe Millenium Falcon etc.). Mir kommt es trotzdem komisch vor … Naja ich werde das Set nicht vermissen – bis auf die „Mini“figs hat mich das Set eh nicht wirklich angesprochen. Der komische Beigeschmack aber bleibt!

Auch finde ich den Artikel auf Welt Online sehr komisch geschrieben … so wirklich neutrale Berichterstattung ist das nicht … Ich glaube da war ein Star Wars Fan sauer ;)

Was denkt ihr?

LEGO Pressemeldung im Original

2 Gedanken zu „LEGO stellt Jabba’s Palace ein“

  1. Das will ich schwer hoffen, dass die Einstellung aus Zyklustechnischen Sinn kommt und nicht, weil einige Schwachmaten Äpfel mit Birnen vergleichen müssen und null Ahnung haben.

Schreibe einen Kommentar