LEGO Fakes an deutscher Tankstelle gefunden

Erinnert ihr euch noch an den Artikel, in dem ich euch vor einiger Zeit auf schöne LEGO Fakes aus China hingewiesen habe (und hier auch noch mal) ? Diese konnte man für ein “Abbel und Ei”, wie man in Hessen sagt, im Großmarkt in China kaufen. Ich habe damals nur zum Spass eine LEGO Thor Minifig mitgenommen.

Am Wochenende bin ich dann von Füssen über die A7 und A3 zurück nach Frankfurt gefahren. Bei einer kurzen “Biopause” ist mir an der Tankstelle dann folgendes “Spielzeug” aufgefallen.

Unglaublich! Ich habe LEGO Fakes an deutscher Tankstelle gefunden! Hierbei handelt es sich um die selbe “Marke” LEGO, die ich bei meinem Besuch in China gesehen habe. Die Feuerwehr Sets erinnern ein bisschen an das “LEGO” Was man mal bei Aldi kaufen konnte (LEGO bei Aldi kaufen). Für 2,99 Euro an einer Tankstelle darf man natürlich nicht allzu viel erwarten – da kostet eine Brezel mehr – aber dennoch finde ich die Set etwas günstig gemacht. Ich würde diese sicher nicht kaufen. Ich fand es allerdings sehr lustig, genau die LEGO Sets aus China an einer deutschen Tankstelle wiederzusehen :) Habt ihr bei sowas schon zugeschlagen? Würdet ihr einen solchen LEGO Notkauf tätigen? Ist das überhaupt legal???

PS: Die Tankstelle war garnicht soooo weit vom Legoland entfernt. Ob das Zufall war?

2 Gedanken zu “LEGO Fakes an deutscher Tankstelle gefunden”

  1. Die Figuren sehen nicht wirklich gut aus und die Sets sind – naja… schon etwas arg primitiv. Kaufen würde ich mir die bestimmt nicht.
    Lego ist zwar etwas überteuert, aber hat einfach Qualität. Sowohl was die Bausteine an sich angeht, als auch die Designs. Da würde ich das Geld lieber für eine Sammelfig ausgeben. Die kosten ja auch so um den Dreh ;-)

    • Ja liebe BrickBaroness – da hast du recht! Die Bilder sehen schon komisch aus. Da möchte man nicht die PAckung öffnen :)

Schreibe einen Kommentar